Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Mieter*in / Fahrer*in

1.1. Der/die Mieter*in muss bei Mietantritt mindestens 21 Jahre alt und im Besitz eines seit mindestens zwei Jahren gültigen Führerausweises für Personenwagen sein. Gemäss schweizerischem Führerausweis entspricht dies der Kategorie B (bis 3.5 Tonnen).

1.2. Bis zwei Zusatzfahrer*innen können gegen Gebühr unter gleichen Voraussetzungen registriert werden.


2. Preise und Leistungen

2.1. Unsere Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer von 7.7%. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage. An Sonn- und Feiertagen können keine Fahrzeuge übernommen oder zurückgegeben werden. Die Öffnungszeiten unserer Standorte findest Du >hier.

2.2. Preise für Langzeitmieten werden auf Anfrage und je nach Fahrzeugverfügbarkeit angeboten.


3. Zahlung / Kaution

3.1. Der gesamte Mietpreis ist bei Buchungsabschluss über unsere Webseite www.yellowcamper.ch zahlbar. Für Angebote ausserhalb unserer Webseite gilt eine Zahlungsfrist von zehn Tagen.

3.2. Die Kaution von CHF 1'000.00 wird zusätzlich zum Mietpreis bei Mietantritt auf der Kreditkarte (Mastercard, Visa) blockiert. Die Kaution wird nach erfolgter, anstandsloser Fahrzeugrückgabe sofort wieder freigegeben. Die Kaution ist nicht gleichzustellen mit dem Selbstbehalt, welcher bei allfälligen Schäden zu tragen kommt (dies wird unter Punk 5.1 beschrieben).


4. Annullierungsbedingungen

4.1. Bei einer Buchung mit dem Basistarif ist die Buchung nicht stornierbar. Wird die Buchung mit dem Flextarif gebucht, kann diese bis 30 Tage vor Mietantritt kostenlos storniert werden.

4.2. Eine Annullationskosten- / Reiseversicherung ist Sache des Mietenden.


5. Versicherung

5.1. Das Fahrzeug ist mit einer Vollkaskoversicherung und einer Haftpflichtversicherung gedeckt. Es kann wahlweise ein Selbstbehalt von CHF 2’500.00 oder CHF 1’500.00 gewählt werden.

5.2. Führt ein Schadenereignis zu einem Bonusschutz-Verlust, können die damit verbundenen Mehrprämien dem Mietenden anteilig in Rechnung gestellt werden.

5.3. Werden unter Ziffer 10 geregelte Sorgfaltspflichten verletzt, kann keine oder eine eingeschränkte Versicherungsdeckung zum Tragen kommen.


6. Unfall / Einbruch

6.1. Ist das gemietete Fahrzeug in einen Unfall verwickelt oder ist in dieses eingebrochen worden, ist unverzüglich die lokale Polizei sowie die Yellowcamper AG zu verständigen, damit diese der Anzeigepflicht gegenüber der Versicherung nachkommen kann. Auf einen Polizeirapport ist in allen Fällen zu bestehen. Von den involvierten Personen (Unfallgegner, Zeugen) sind bei einem Unfall sämtliche Kontaktangaben, sowie Angaben zum Hergang aufzunehmen, respektive zu skizzieren. Das Schadenausmass beim Mietfahrzeug wie auch beim Unfallgegner ist mit Fotos und/oder Skizzen zu dokumentieren. Der/die Mieter*in oder Fahrer*in ist angewiesen, keine mündlichen oder schriftlichen Schuldeingeständnisse zu machen. Zusätzlich ist das Europäische Unfallprotokoll welches im Fahrzeug hinterlegt ist, auszufüllen und durch die beteiligten Parteien zu unterzeichnen.

6.2. Entwendete oder beschädigte Gegenstände im Eigentum des/der Mieter*in, sind im Falle eines Einbruchs in das Fahrzeug nicht versichert. Eine persönliche Diebstahlversicherung ist Sache des/der Mieter*in. Diese besteht meist im Rahmen der eigenen Hausratversicherung.


7. Schäden / Reparaturen

7.1. Reparaturen am Fahrzeug bis CHF / € 100.00 kann der/die Mieter*in ohne Zustimmung der Yellowcamper AG in einer Fiat oder Renault Vertragswerkstatt ausführen lassen. Defekte sind, sofern visuell sichtbar, fotografisch festzuhalten und die Originalbelege der ausführenden Werkstatt der Yellowcamper AG abzugeben. Bei Reparaturen, welche CHF / € 100.00 übersteigen, ist vorgängig das Einverständnis der Yellowcamper AG einzuholen. In jedem Fall erfolgt eine Rückvergütung nur gegen Vorlage der Originalrechnung/-quittung.

7.2. Defekte oder Schäden, welche bei der Rückgabe des Fahrzeuges noch Bestand haben, sind der Yellowcamper AG rasch zu melden, damit eine Instandstellung geplant werden kann.

7.3. Der Ausfall einzelner Komponenten des Fahrzeugs, welche eine Fortsetzung der Reise nicht verunmöglichen, berechtigt zu keiner Schadenersatzforderung gegenüber der Yellowcamper AG.

7.4 Reparaturkosten eines Schadens werden bis zum gewählten Selbstbehalt an den/die Mieter*in weiterverrechnet. Ist eine Reparatur teurer als der gewählte Selbstbehalt wird dem/der Mieter*in nur der Selbstbehalt in Rechnung gestellt.

7.5 Die Reparatur eines Schadens kann nicht in allen Fällen umgehend nach der Rücknahme des Fahrzeuges erfolgen. Eine Schadenabrechnung kann einige Wochen oder Monate nach Fahrzeugrücknahme an den / die Mieter*in weiterverrechnet werden.


8. Verdeckte Schäden

8.1 Werden nach Rückgabe des Fahrzeugs verdeckte oder unbemerkte Mängel oder Schäden entdeckt, so hat die Yellowcamper AG Anrecht darauf, den/die Mieter*in für die Instandstellung zu belangen.


9. Sorgfaltspflicht

9.1. Der/die Mieter*in verpflichtet sich, mit dem Fahrzeug sorgfältig umzugehen. Dazu wird während der Mietdauer auf das reibungslose Funktionieren des Fahrzeugs geachtet. Namentlich wird regelmässig - im Minimum alle 1’000 Kilometer - den Öl- und Kühlwasserstand, sowie den Reifendruck kontrolliert.

9.2. Das Rauchen im Fahrzeug ist verboten.

9.3. Das Mitführen von Hunden ist mit dem Zusatzwahl der Hundereinigungspauschale erlaubt.

9.4. Das Verwenden des Fahrzeugs für Weitervermietungen, für den Transport von Waren oder für die Durchführung von Umzügen ist untersagt.

9.5. Das Fahrzeug darf unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, welche die Fahrtauglichkeit beeinträchtigen, nicht gelenkt werden.

9.6. Bei einem Defekt ist der/die Mieter*in verpflichtet, alles zu unternehmen, um den Schaden möglichst klein zu halten.

9.7. Fällt das Fahrzeug aufgrund unsachgemässen Umgangs während der Mietdauer wegen Defekt oder Unfall aus, lehnt die Yellowcamper AG jegliche Haftung für die Ausfalltage und die Reparatur ab.


10. Fahrzeugübergabe/-rücknahme

10.1. Die Fahrzeuge können von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:30 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 11:30 Uhr übernommen oder retourniert werden. (Zürich Weiningen ist am Samstag geschlossen.) Die bei der Buchung gewählte Abhol- und Rückgabezeit ist verbindlich.

10.2. Das Fahrzeug wird am vereinbarten Übergabetermin/-ort innen und aussen gereinigt und in einwandfreiem Zustand ohne erkennbare Mängel bereit gehalten. Dazu gehört auch das obligate und optional gebuchte Zubehör. Die Übergabe wird schriftlich festgehalten und ist vom Mietenden zu bestätigen.

10.3. Ist das gebuchte Fahrzeug am Übergabetag (verspätete Rückgabe durch Vormieter*in, Unfälle, Pannen etc.) durch nicht der Yellowcamper AG verschuldete Ursachen nicht verfügbar, so bemüht sich diese um ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug. Sollte dies nicht möglich sein, werden die geleisteten Zahlungen vollumfänglich zurückerstattet. Jegliche darüber hinaus gehenden Ansprüche lehnt die Yellowcamper AG ab.

10.4. Das Fahrzeug ist am im Mietvertrag vereinbarten Rückgabezeitpunkt/-ort bereit zu halten. Die Rückgabe wird schriftlich festgehalten. Aus Rücksicht auf de/dien nächste Mieter*in ist der Rückgabetermin strikt einzuhalten. Sollte dies nicht möglich sein, ist die Yellowcamper AG telefonisch zu kontaktieren.

10.5. Steht das Fahrzeug, ohne vorherige Vereinbarung, verspätet zur Rücknahme bereit, wird pro Stunde Verspätung CHF 100.00 in Rechnung gestellt. Sollte aus einer verspäteten Rückgabe ein finanzieller Schaden entstehen, behält sich der Vermieter das Recht vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

10.6. Das Fahrzeug ist innen besenrein gereinigt und frei von Abfall zu retournieren. Bei starken Verschmutzungen, insbesondere bei Missachtung der Ziffer 9.2 (Rauchen) oder 9.3 (Tiere), werden die für die Reinigung/Erneuerung effektiv anfallenden Kosten, zusätzlich einer Administrationsgebühr von CHF 150.00, verrechnet.

10.7. Allfällige Schäden am oder im Fahrzeug sowie fehlendes oder beschädigtes Mobiliar wird dem/der Mieter*in mit einer Zahlungsfrist von 10 Tagen in Rechnung gestellt.


11. Freikilometer

11.1. Im Mietpreis sind unbeschränkte Kilometer inbegriffen.


12. Gebühren und Treibstoff

12.1. Das Fahrzeug wird mit einem vollen Tank (Diesel) übergeben und ist vollgetankt zu retournieren. Ist dies nicht der Fall, verrechnen wir neben den Treibstoffkosten eine Administrationsgebühr.

12.2. Strassen- und Autobahngebühren, sowie Kosten für Tunnel, Brücken, Autozüge und Fähren sind Sache des/der Mieter*in. Die Schweizer Autobahnvignette ist im Mietpreis enthalten.


13. Verkehrsübertretungen

13.1. Bussgelder aus Verkehrsübertretungen verrechnen wird inklusive Bankspesen für Überweisungen ins Ausland und einer Administrationsgebühr von CHF 20.00 an den/die Mieter*in weiter.

13.2. Bei schweren Verkehrsübertretungen melden wir den/die fehlerhafte Lenker*in direkt der mit der Behandlung der Strafe betrauten Stelle im In- oder Ausland.

13.3. Die Einhaltung von Länderspezifischen Vorschriften beim Transport von Gegenständen auf oder am Fahrzeug (z. B. Fahrräder) obliegt dem/der Mieter*in.


14. Gerichtsstand, Schlussbestimmungen

14.1. Bei Streitigkeiten vereinbaren die beiden Parteien ausschliesslich den Gerichtsstand der Yellowcamper AG (Burgdorf, Schweiz). Die vorliegenden «Vertragsbedingungen» treten mit der Unterzeichnung des Mietvertrags in Kraft. Auf diesen Mietvertrag und auf das Vertragsverhältnis insgesamt ist Schweizerisches Recht anwendbar unter Ausschluss allfälliger Kollisionsnormen (insbesondere IPRG).