Das richtige fahrzeug

Welcher Camper passt zu Dir?

Bevor du richtig viel Zeit, Energie und Geld in einen Ausbau steckst, ist es wichtig, dass du deine Camping-Bedürfnisse kennst. Noch lange nicht jede Person ist hier gleich und vor allem wenn es ums Schlafen und Kochen geht, gehen die Bedürfnisse sehr auseinander.

Ein guter Test ist, wenn du mal einen Camper mietest. So merkst du ziemlich schnell, was dir beim Campen wirklich wichtig ist.

Wir haben dir nachfolgend die vier gängigsten Camper-Kategorien zusammengefasst.

Prüfe zuerst diverse Fahrzeugmodelle, bevor du einen Camper kaufst.

der Minivan

Spontan und praktisch

Der Minivan ist ein richtiger Alltagsklassiker. Er ist klein, wenig und passt in jede Parklücke. Meistens handelt es sich bei diesem Fahrzeug um ein ganz normales Alltagsauto. Trotzdem kannst du ihn zu einem Camper umfunktionieren und hast alles dabei was du für einen spontanen Wochenend-Trip benötigst.

Dieses Basisfahrzeug eignet sich vor allem für sehr spontane Menschen, die Abenteuer geniessen und kurzentschlossen dem Alltag entfliehen möchten. Luxus und hochwertiges Schnickschnack findest du in einem Minivan eher weniger. Trotzdem kannst du (je nach Ausbaumöglichkeit) jederzeit Kochen, Duschen oder dein Smartphone am Strom aufladen.

Mit dem Minivan, unabhängig und spontan unterwegs.
Im Bild: Fiat Doblo mit unserem ausgeklügelten Camper-System Design Mini.

Vorteile Minivan
  • Kleine Fahrzeuggrösse
  • Alltagsauto und Camper in einem
  • Gegebenenfalls hast du bereits ein geeignetes Fahrzeug und dir fehlt nur noch das passende Camper-Modul dazu.
  • Demontierbare Camper-Module
  • Kostengünstig

Mögliche Basisfahrzeuge
  • Fiat Doblo
  • Citroën Berlingo
  • VW Caddy
  • Mercedes Citan
  • Opel Combo
  • Renault Kangoo
  • Peugeot Partner
  • Toyota Proace City
  • Peugeot Rifter
  • etc.

Ausbaumöglichkeit und kosten

Aufgrund der Fahrzeuggrösse bist du bei einem Minivan etwas beschränkt. Trotzdem kannst du ein Bett für max. zwei Personen, Kochmöglichkeiten und Stromoptionen einbauen.

Unser fix fertiger Camper-Ausbau YELLOWCAMPER DESIGN MINI enthält standardmässig:

  • Küche mit Grill, Kühlschrank, Abwaschsystem inkl. Dusche
  • Bett (1.90 x 1.30 m)
  • Strom 12V

Optional dazu buchbar sind:

  • Standheizung
  • Strom 230V
  • Innenbeleuchtung

Demontierbare Bettkonstruktion im Minivan. Hier eingebaut im VW Caddy.

Der Preis für das Basisfahrzeug ist abhängig von Alter, Kilometerstand und Zustand. Der komplette Basisausbau von unserem YELLOWCAMPER DESIGN MINI gibt es ab CHF 7'690.-.

Fixfertiger Camper

Mit dem Yellowcamper Weekender schlägst du zwei Fliegen auf einen Streich: Beim Weekender ist der Camper-Ausbau bereits eingebaut und den gesamten Camper gibt's schon ab CHF 29'900.-.

Van oder Campingbus

flexibel und alles dabei

Diese Fahrzeug-Kategorie ist die wohl Bekannteste. Der Camper-Trend hat in den Sechzigerjahren mit dem berühmten "Hippie-Bus" von VW angefangen. Auch zur heutigen Zeit geniessen solche Fahrzeuge eine grosse Beliebtheit.

Der Van ist ein sehr wendiges Fahrzeug und ist mit einer Länge von ca. 5 m und mit knapp unter 2 m Höhe sogar „Tiefgarage-tauglich“. Er passt ausserdem auf alle gängigen Pkw-Parkplätze.

Grosse Heckklappen erlauben auch die Mitnahme von sperrigem Gepäck und Freizeitgeräten. Wer Alltags- und Freizeitbeschäftigungen mit nur einem Fahrzeug erledigen möchte, der ist mit einem ausgebauten Van gut bedient.

Eine Nasszelle oder Toilette haben diese Modelle zwar meistens nicht, dafür häufig eine Koch- und Kühlgelegenheit. Die günstigen Modelle haben oft keinen grossen Komfort, dafür aber einen unverwechselbaren Charme.

Im Bild: Toyota Proace mit unserem ausgeklügelten Camper-System Design Flex.

Vorteile eines Vans
  • Fahrzeuggrösse: passt in alle gängigen Parkfelder und Tiefgaragen
  • Eignet sich für bis zu 4 Personen
  • Alltags- und reisetauglich
  • Diverse Occasion-Modelle als Basisfahrzeuge erhältlich

Mögliche Basisfahrzeuge
  • VW T5 und T6
  • Mercedes V-Klasse
  • Mercedes EQV
  • Citroën Spacetourer
  • Peugeot Traveller
  • Renault Trafic
  • Opel Vivaro
  • Opel Zafira
  • Toyota Proace Verso
  • Fiat Talento
  • Nissan NV300
  • Ford Turneo
  • etc.

Ausbau Möglichkeit und kosten

Im Vergleich zum Minivan hast du beim Van viel mehr Ausbau-Freiheiten. Du hast insbesondere die Möglichkeit, die vorderen Sitze deines Autos zu drehen (falls Einzelsitze) und kannst in der Mitte des Fahrraums einen Tisch einbauen. Oder du kannst dich zwischen einer Heck- oder Seitenküche entscheiden.

Mit dem Einbau eines Aufstelldachs kannst du sogar in deinem Fahrzeug aufrecht stehen und gewinnst zwei zusätzliche Schlafplätze dazu.

Unser Standard-Ausbau YELLOWCAMPER DESIGN FLEX beinhaltet Folgendes:

  • Ausziehbare Küche mit Grill, Kühlschrank, Abwaschsystem und Dusche
  • Bett (1.90 x 1.40 m)
  • Strom

Optional:

  • Aufstelldach
  • Drehkonsole
  • Innenbeleuchtung
  • Standheizung

Individualausbau: Festverbaute Seitenküche in einem Fiat Talento.

Beim Preis spielen die Individualität der Wünsche, die Materialien des Ausbaus oder der Umfang der Camper-Module (Aufstelldach, Standheizung, Solar-Strom, etc.) eine grosse Rolle.

Das YELLOWCAMPER DESIGN FLEX gibt es ab CHF 9'316.-.

Fixfertiger Camper

Mit dem Citroën SpaceTourer Camper hast du ein schönes Basisfahrzeug und einen modularen Camper-Ausbau in einem.

Yellowcamper und Citroën Schweiz beschlossen 2020 eine gemeinsame Partnerschaft. Yellowcamper wurde Teil der Produktionskette des neuen Campers, welcher ab Januar 2021 in über 100 Citroën Garagen in der ganzen Schweiz angeboten wird.

Der Camper-Innenausbau wurde von uns in Burgdorf designt, entwickelt und eingebaut.

Mehr über den Citroën SpaceTourer Camper erfahren.

Transporter oder Kastenwagen

grossräumig und komfortabel

Der Transporter ist etwas grösser als der Campingbus und diente in früheren Zeiten meist als Liefer- oder Transportwagen.

Durch seine Grösse eignet sich dieser Fahrzeugtyp bestens für einen ganz individuellen Ausbau. Er bietet eine Stehhöhe im Wohnbereich und punktet trotzdem mit seiner reisefreundlichen Höhe und Breite. Meistens ist er bis zu sieben Meter lang und hat ein Maximalgewicht von 3.5t.

Der Kastenwagen ist eine im Verbrauch sparsame Alternative im Vergleich zu den Wohnmobilen.

Individuell ausgebaut mit Klappbett, Stauraum, Nasszelle und Heckfenster.

Vorteile eines Transporters
  • Platz für Nasszelle (Dusche und WC) integrierbar
  • Platz für 4 -5 Personen
  • Durchgehende Stehhöhe
  • Kein Schlafdach nötig

Mögliche Basisfahrzeuge
  • Fiat Ducato
  • Citroën Jumper
  • Mercedes Sprinter
  • VW Crafter
  • Peugeot Boxer

Ausbaumöglichkeit und Kosten

Im Individualausbau ist so ziemlich ALLES möglich. Hier kannst du deine volle Kreativität ausleben und deine Bedürfnisse in den Ausbau einfliessen lassen. Ob Nasszelle, Dachfenster oder Küche.

Der individuelle Camper-Ausbau ist natürlich etwas teurer als Standardlösungen, die auf dem Markt verfügbar sind. Dafür kannst du dich bei einem solchen Ausbau vielleicht selbst betätigen? Es ist etwa möglich, dass du selbst einen Teil des Ausbaus machst, und der andere Teil (z.B. Strom) einem Profi übergibst.

Erfahrungsgemäss ist ein Individualausbau (wie im nachfolgenden Bild) ab CHF 30'000.- realisierbar.

Wohnmobil

All-inclusive-Urlaub auf 4 Rädern

Im Alltag kannst du diese Art Fahrzeug kaum nutzen, dafür bieten sie auf einer Reise den kompletten Komfort. Wohnmobile eignen sich für grosse Familien oder für Menschen, die auf gar keinen Fall auf etwas Luxus verzichten wollen.

Gross, schwer (Achtung: ab 3,5t spezieller Führerschein!) und absolut komfortabel sind beispielsweise passende Attribute für das Wohnmobil Vollintegriert. Im grosszügig angelegten Fahrerhaus, häufig mit Pilotensitzen, beginnt der Urlaub ab den ersten Metern beim Blick durch die imposante Panoramascheibe.

Vorteile eines Wohnmobils
  • Nasszelle integriert
  • Platz für 4 -6 Personen
  • Durchgehende Stehhöhe auch ohne Schlafdach

Mögliche Fahrzeugmarken
  • Hymer
  • Sunlight
  • Fendt
  • etc.

Ausbaumöglichkeit  

Ausbauen geht bei einem Wohnmobil nicht viel. Natürlich kannst du am Ausbau ein paar Änderungen wünschen, aber ein Wohnmobil ist bereits fest verbaut. Aus diesem Grund richtest du deine Anliegen bei diesem Fahrzeugtyp am besten an einen Wohnmobil-Spezialisten.

Fazit

Egal, welche Fahrzeug-Kategorie dich am meisten anspricht. Stell dir zuallererst die Frage: wofür benötige ich einen Camper? Falls du den Camper nur während zwei Wochen in den Sommerferien nutzen möchtest, ist es sinnvoll, ein kleineres Modell zu wählen, welches du auch im Alltag gebrauchen kannst.

Die zweite Frage, die du dir stellen kannst, ist: wohin gehe ich? Wohin sollen mich meine Camper Touren vorwiegend führen – stehen etwa Städtetrips, Fernreisen oder Wintercamping auf dem Plan? Je genauer man sich im Voraus überlegt, welche Anforderungen der Camper erfüllen muss, desto leichter fällt hinterher die richtige Wahl.

la newsletter de Yellowcamper

Tu veux être le premier à connaître notre nouvelle flotte ? Être toujours à jour sur notre offre actuelle ? Ne manquer aucune promotion ou réduction spéciale ?

INVESTIERE JETZT 5 SEKUNDEN!

Denn nur solange dauert es, deine E-Mail unten im Feld einzutippen.

Du erhältst danach regelmässig Spezialrabatte, Aktionen und Neuigkeiten rund um das Thema Camper zugeschickt.

Genial, nicht?

Loue un van aménagé dès maintenant !

Lieu de prise en charge et de remise
Date de départ
Date de retour
Afficher les offres
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Jetzt einen Camper Mieten

Abhol- & Rückgabeort
Abholdatum
Rückgabedatum
Angebote Anzeigen
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

camper-ausbau für alle

markenunabhängig. modular.