Vanlife Duft

Yellowcamper No°4 đŸ§šđŸ»

Wie alles begann...

‍

Angefangen hat alles mit einem simplen Aprilscherz-Post darĂŒber, dass wir nun in die Duftbranche einsteigen.

‍

Überraschenderweise haben wir einige direkte RĂŒckmeldungen zu diesem Post erhalten. Unteranderem wurde uns die Frage gestellt, wonach unser Duft riecht?

Aus diesem Grund haben wir uns ernsthaft die Frage gestellt: "Wie riecht campen?" đŸ€”

Nach einer kurzen Internetrecherche sind wir auf die ParfumBar in ZĂŒrich gestossen und haben direkt beim Duftprofi nachgefragt, ob die Herstellung eines authentischen Camping-Duftes ĂŒberhaupt möglich sei. Und siehe da, die Inhaberin der ParfumBar, Bibi Bigler, hat uns innert kĂŒrzester Zeit unseren ganz individuellen Yellowcamper Duft kreiert. Eins können wir sagen; nach Vanille, BlĂŒmchen und dezenten Noten, riecht unser Duft nicht ;-)

‍

‍

Interview mit Bibi Bigler von der ParfumBar

‍

Du hast das Yellowcamper-ParfĂŒm kreiert. Wie zufrieden bist du mit dem Resultat?

Ich finde, es ist ein genialer Duft entstanden. Unkonventionell, provozierend und sĂŒchtig machend. Solche Aufgaben, die nicht mainstream sind, mag ich am liebsten.

‍

Wie hast du reagiert, als Yellowcamper mit dieser speziellen Anfrage auf dich zukam?

Ich hab zweimal nachgefragt, ob der Duft wirklich "schockieren" darf. Das bin ich nicht gewohnt, die Kunden verlangen normalerweise «brave» DĂŒfte, die allen gefallen. Yellowcamper wollte aber ein authentisches Camper-ParfĂŒm. Umso lieber machte ich mich an die Arbeit. Ich liebe solche Herausforderungen!

‍

Welche Inhaltsstoffe hat das Camper-Parfum und was waren deine Überlegungen?

Der YC#4 Duft enthĂ€lt Bibergeil, ein Rekonstitut des BiberdrĂŒsensekrets, damit kreiere ich eine wunderbar geile, warme Ledernote, die jedes Auto wertvoller macht. Sie widerspiegelt die himmlische Seite von Ledersitzen im Camper.

Jung & sportlich passt auch zum Campen. DafĂŒr nehme ich eine maskuline, sportliche Note mit holzigem Vetiver, Amber und grĂŒnem Basilikum. Und weil auch mal Speed auf die Camper-Reifen kommen, gibts noch eine Prise abgeriebene Reifengumminote dazu.

Der dritte und letzte Teil ist eine romantische Campingnacht am Holzfeuer. Dabei setze ich auf Rauch und Achselschweiss. Schweissnoten mag ich besonders gern in ParfĂŒms. Sie sind sexy. DafĂŒr verwende ich KreuzkĂŒmmelöl und Texas Zedernholz. Der Duft wird animalisch weich und körpernah.

‍

Beatrice Bibi Bigler von der ZĂŒrcher ParfumBar. credits@nzz

‍

Gewinne unseren Duft Yellowcamper No°4  

Das Ausprobieren des unwiderstehlichen Yellowcamper Dufts, möchten wir dir auf keinen Fall vorenthalten.

Nimm ĂŒber Instagram und Facebook an der Verlosung teil oder melde dich bei uns unter media@yellowcamper.ch

  • mit deinem Namen
  • deiner Wohnadresse
  • und einer kurzen Beschreibung darĂŒber, wonach campen fĂŒr dich riecht.

Wir ziehen danach zwei Gewinner und schicken dir das Parfum nach Hause. Viel Spass und gutes Duften!

‍

‍

‍

la newsletter de Yellowcamper

‍

Tu veux ĂȘtre le premier Ă  connaĂźtre notre nouvelle flotte ? Être toujours Ă  jour sur notre offre actuelle ? Ne manquer aucune promotion ou rĂ©duction spĂ©ciale ?

‍

‍

INVESTIERE JETZT 5 SEKUNDEN!

‍

Denn nur solange dauert es, deine E-Mail unten im Feld einzutippen.

Du erhÀltst danach regelmÀssig Spezialrabatte, Aktionen und Neuigkeiten rund um das Thema Camper zugeschickt.

Genial, nicht?

Loue un van aménagé dÚs maintenant !

Lieu de prise en charge et de remise
Date de départ
Date de retour
Afficher les offres
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Jetzt einen Camper Mieten

Abhol- & RĂŒckgabeort
Abholdatum
RĂŒckgabedatum
Angebote Anzeigen
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Weitere News

Alle News